Im Mittelpunkt des multimedialen Vortrags “Frozen Latitudes: Expedition Franz Josef Land” steht der nördlichste Archipel von Eurasien, Franz Josef Land in der russischen Hocharktis.

C hristoph Ruhsam ist Schriftführer der österreichischen Gesellschaft für Polarforschung und Landschaftsfotograf. Er hat seit mehr als 30 Jahren Expeditionen in die Hohe Arktis unternommen, über die er in seinem neu erschienenen Buch FROZEN LATITUDES erzählt. Teil 1 des multimedialen Vortrags stellt den nördlichsten Archipel Eurasiens, Franz Josef Land in der russischen Hocharktis, in den Mittelpunkt. Die Expeditionsgeschichte mit der Entdeckung durch die Altösterreicher Payer und Weyprecht legt die Grundlage für das Verständnis für die unermesslichen Gletscherwelten bis hinauf zum Arktischen Ozean, die unter dem Einfluss des Klimawandels fundamentalen Änderungen unterworfen sind. Ein packender Abend als fotografische Hymne auf die Schönheit der Hohen Arktis mit wissenschaftlichen Fakten über die Kryosphäre.

Freitag, 10. Mai 2019, 19:00-22:00
Theater am Steg, Johannesgasse 14, 2500 Baden (Niederösterreich)
Eintritt freie Spende
Website Christoph Ruhsam